Was ist Qigong

Qigong ist ein Gesundheitssport. Qigong Übungen helfen uns unser Immunsystem zu stärken, Blockaden im Körper zu lösen, und fördern die Beweglichkeit. Wenn regelmäßig geübt, werden Krankheiten vorgebeugt, das Abwehrsystem verstärkt, und durch die langsamen Bewegungen kommt der Geist zu Ruhe und hilft damit Stress vorzubeugen und zu reduzieren.

Qi – Lebensenergie, Gong – arbeiten

Qigong ist Bestandteil der jahrhundertealten chinesischen Medizin, die auf Erfahrungswissen beruht und der Prävention von Krankheiten besondere Bedeutung beimisst und die Eigenverantwortung des Einzelnen für sein Wohlergehen betont. Aus der Sicht der chinesischen Medizin bedeutet das freie Fließen des Qi durch die Meridiane, die Energiebahnen im Körper, dass der Mensch gesund ist und seine Organe, die mit den Meridianen verbunden sind, harmonisch zusammenarbeiten.

  • Wenn wir uns kraftlos und mutlos fühlen, dann fließt das Qi nicht ungehindert.
  • Wenn wir Schmerzen haben, staut sich das Qi.
  • Wenn wir strahlend, optimistisch und voller Tatendrang sind, dann fließt unser Qi ungehindert.

Mit Qigong wird der Qi-Fluss angeregt und die Gesundheit gestärkt.

Qigong ist nicht immer nur ruhig, nicht wenn Du es nicht möchtest.

Manchmal denken die Menschen, dass Qigong nur ruhig ist, oder Qigong für ältere Menschen sind, oder für unsportlichere! Dabei war ich 24 als ich Qigong kennengelernt habe. Es gibt unterschiedliche Qigong Übung Richtungen vom meditieren bis zur Kampfkunst. Es gibt ruhige Übungen, es gibt beweglichere Übungen, es gibt Übungen mit dem Du gleichzeitig auch Deine Muskulatur verstärken kannst. Qigong kann auch für Muskelkater sorgen, wenn das Dein Ziel ist! Je nachdem was Dein Ziel ist, kannst Du aussuchen was für eine Übung Du machen möchtest.

Möchtest Du auftanken?

Möchtest Du Blockaden lösen?

Möchtest Du Dein Immunsystemstärken?

Möchtest Du Deine Muskulatur stärken?

Möchtest Du Dich einfach Mal nur entspannen?

Möchtest Du Dich in der Bewegung entspannen?

Möchtest Du Dich von Deiner chronische Krankheiten befreien, Deine Lebensqualität positive ändern?

Manchmal muss man halt ausprobieren, um die richtige Übung für sich zu finden.

Auf meinem Qigong Plattform findest du unterschiedliche Qigong Übungsrichtungen, die du ausprobieren kannst!

Hier geht es zum Qigong Plattform!

 Wer Qigong übt…

…verfeinert seine Selbstwahrnehmung und das Gespür für die eigene körperliche und psychische Befindlichkeit. Wer spürt, wie wohl die Übungen tun, wie sie die Stimmung heben und Gelassenheit bewirken, für den wird das tägliche Üben zu einer Kraftquelle.

Diese Ziele kannst Du mit Qigong erreichen

Die Grundidee, welche sich hinter Qigong verbirgt, ist, dass das Qi, also die Lebensenergie, nicht konstant ist. Vielmehr handelt es sich um eine sehr dynamische Energie, die von uns Menschen aufgenommen, aber auch wieder abgegeben wird. Die Übungen der Qigong-Lehre sollen daher dafür sorgen, dass das Qi von Dir selbst steuerbar und anwendbar wird. Auf diese Weise kann die wichtige Lebensenergie gestärkt und/oder ausgeglichen werden. Aufgrund des ganzheitlichen Ansatzes besteht Qigong sowohl aus stillen Elementen (Meditation) für die Entspannung sowie aus Bewegungen. Eines haben alle Übungen allerdings gemein, sie zielen auf die Energieleitbahnen in Ihrem Körper, die sogenannten Meridiane ab. Das hat nicht nur ein besseres Wohlbefinden und eine gesteigerte Konzentrationsfähigkeit zur Folge, sondern kann gleichzeitig Dein Immunsystem stärken, und Krankheiten heilen.

Qigong Übungen…

  • fördern und erhalten Gesundheit und Wohlbefinden.
  • beugen Krankheiten vor und stärken das Immunsystem und damit die Selbstheilungskräfte.
    • Atemwegs- und Kreislaufbeschwerden, Asthma
    • Bluthochdruck
    • chronische Kopfschmerzen
    • Tinnitus
    • Hauterkrankungen
    • Beschwerden im Brust- und Halswirbelbereich
    • Verspannungsschmerzen im Schulter- und Nackenbereich
    • Müdigkeit und Erschöpfungszustände
  • lindern Beschwerden, unterstützen Therapie und Rehabilitation.
  • erweitern die Beweglichkeit.
  • regulieren und harmonisieren Blut-, Lymph- und Energiefluss im Körper.
  • wirken regulierend auf das gesamte Nervensystem.
  • fördern die Konzentrationsfähigkeit bei gleichzeitiger Entspannung.
  • verbessern die Stimmungslage und beeinflusst mentale und emotionale Aktivitäten.
  • fördern die Sensibilität und verfeinert die Selbstwahrnehmung.
  • reduzieren Stress

 

 

Pin It on Pinterest